Sandfrauchen
 

Kleines Gräser-Lexikon 2
Descampsia  bis  Luzula

     

   
Deschampsia cespitosa     Waldschmiele

Wuchsform Bilden dichte Horste. Höhe 40/100cm. Breite. 80cm.
Blätter halb wintergrün, schmal dunkelgrün, fein gerippt, bogig überhängend. 
Blüte  ab Juni filigrane Blütenstände stehen 40 bis 60cm über dem Laub, bilden eine wolkige Masse. Anfangs silbrig hellgrün, später strohgelb.
Ansprüche und Pflege  geeignet für Sonne wie Schatten , normaler bis frischer Boden, winterhart.  Vermehrung durch Teilen und Aussaat.  Habe Selbstaussaat beobachtet.

 
Ähren vor dem aufblühen   verblühte Ähren halten bis in den Herbst
    

 




Sorten:
D. 'Bronzeschleier' -
50-120 cm
Der Name 'Bronzeschleier' deutet auf die wunderschön goldbraunen Blüten hin.
D. 'Goldschleier' - 60-130 cm
das farbliche Gegenstück, die zuerst hellgelben, später goldgelben Blüten hängen elegant über.
D. 'Tardiflora' - 40-80 cm :
Blüten verfärben sich von hellgrün zu hellbraun und bezaubern jeden durch ihre Leichtigkeit.
 
'Tardiflora' ist die gedrungenste

     

 
Elymus magellanicus  -  Magellangras 
syn. Agropyron magellanicus  

Wuchsform horstiger Wuchs leicht überhängend. Eines der schönsten blauen Gräser. Höhe 40/70cm Breite 35cm.
Blätter blaugrün ca. 3-5mm breit, 40cm lang. 
Blüte   Juli bis August 
Ansprüche und Pflege Es ist winterhart, gilt aber als nicht sehr zuverlässig bzw. als kurzlebig.  Beheimatet in den Höhen der Anden. Vermehrung   durch Teilen.

 

 
     

Eragrostis curvula - Bogen-Liebesgras
 
Wuchsform
Elegantes Gras mit bogig überhängendem Wuchs 60-120 cm hoch

Blätter
schmal, bogig überhängend
Blüte  
ab Juni, filigrabe leicht überhängendeBlütenähren.
Ansprüche und Pflege sonnige Freifläche




  
 


Eragrostis spektabilis - Purpur-Liebesgras

Wuchsform bildet kompakte Horste, etwa 50 cmhoch.
Blätter
 ...
Blüte  
mit filigrane, lpurpurroten Blütenrispen. Blütezeit 8-10
Ansprüche und Pflege
Freifläche trockene bis normaler Gartenboden. Vollsonnig.




 Leider noch kein Foto







-----------------------------------------------------------------------------------




Eragrostis trichodes 'Bend' - Liebesgras

Wuchsform 60-120 cm
Blätter
Blüte   8-9. Die Blütenhalme schmücken sich mit einer amethystrosa Blütenwolke.
Ansprüche und Pflege  Freifläche trockene bis normaler Gartenboden. Vollsonnig.


Leider noch kein Foto
 

     



Festuca gauteri    Bärenfellgras 
syn. Festuca scoparia

Wuchsform  bildet dichte, breit wachsende Matten Höhe 15cm /
Blätter
immergrün. Sehr fein, fast pelzartig, dunkelgrün.
Blüte 
goldgelb im Frühsommer,  stehen 20cm über dem Laub.
Ansprüche und Pflege
gut durchlässige Erde. vollsonnig bis halbschattig

 


     

Festuca amethystina - Regenbogen-Schwingel


Wuchs   Feine lang überhängenden Blätter, Höhe 25-45 cm
Blätter    Vor der Blüte haben die Blätter eine eher bläulich-grüne Färbung, die dann nach der Blüte in kupferne und purpurne Töne übergeht. Daher der Name Regenbogen-Schwingel.
Blüte ab Juni
Ansprüche und Pflege   gut durchlässige Erde in voller Sonne. Verträgt besonders im Winter keine Feuchtigkeit. Gut für Dachbegrünung.


 


 Leider noch kein Foto
     


Festuca glauca  Blauschwingel
syn. Festuca cinerea

Wuchsform bildet dichte halbkugelige Kissen. Höhe 30cm Breite 30cm.
Blätter immergrün, sehr schmal, blaugrün.
Blüte  5-6, kleine lockere Blütenstände
Ansprüche und Pflege   gut durchlässige Erde in voller Sonne. Verträgt besonders im Winter keine Feuchtigkeit.  Schönste Blaufärbung auf kargen, trocknen Böden. In fruchtbarer Erde verlieren sie Ihren kompakten Wuchs.   Winterhart.
Ältere Exemplare verlieren an Farbintensität und verkahlen von der Mitte her. Daher wird häufige Teilung empfohlen.
   


 

 



Sorten:

Festuca glauca-Hybride 'Elijah Blue'

soll die farbintensivste aller Blau-Schwingel-Sortensein.

Festuca glauca-Hybride 'Zwergenkönig'
eine der kleinsten und kompaktesten Blau-Schwingel-Sorten.
     


Festuca mairei  -  Atlasschwingel 

Wuchsform horstbildend, Halbkugeliger Schopf überhängend.  Höhe 95cm Breite 90cm.
Blätter bis 80cm lang, immergrün.  Sie sind schmal und steif, graugrün überhängend. 
Blüte  6-7, locker übergeneigte Ährenrispen.

Ansprüche und Pflege
normale Gartenerde, sonnig. Empfindlich gegenüber Kälte und Nässe, Winterschutz ist angeblich nötig.

 

  
     

Festuca ovina 'Eisvogel' - Blau-Schwingel

Wuchsform  Silberblaue, kompakte Sorte.20-30 cm hoch
Blüte  ab Juni
Ansprüche und Pflege 
Wie alle Blauschwingel-Sorten für durchlässigen, nährstoffarmen Boden und vollsonnige Lage ganz besonders geeignet. Trockenheitsverträglich.
 


 Leider kein Foto
     


Hakonechloa macra  -  Japanisches Hakonegras

Wuchsform bildet breite halbkugelige Hügel.
Höhe 60cm. Breite 80cm. 
Blätter hellgrüne weiche überhängende Blätter entlang 
des Halmes. Sommergrün, im Herbst rötliche Färbung. 
Die Sorte 'Aureola' ist weniger wüchsig und gelb gestreift. Sie ist eines der schönsten Gräser für den Halbschatten.
Blüte 8-9, nicht sehr auffällig
Ansprüche und Pflege gute Erde, die nicht austrocknet, Halbschatten bei guter Wässerung auch Sonne. Winterhart.
Vermehrung  durch Teilen




   

 




Die Sorte 'Aureola'  (Fotos oben) ist weniger wüchsig und gelb gestreift.Sie ist eines der schönsten Gräser für den Halbschatten.


Die Sorte 'Albostriata' ist gelblich-weiß gestreift (kein Foto)

     


Helictotrichon sempervirens  -  Blaustrahlhafer

Wuchsform horstbildend, Höhe 50/120cm Breite 65cm.
Blätter immergrün. Hat steife bogig überhängende 
blaugrüne Blätter,  
Blüte  frühblühend im Juni, Ähren stehen ca. 50cm über dem Laub und neigen sich leicht..



Die Blüte ist haferähnlich
    

 


Ansprüche und Pflege gut durchlässige humusreiche Erde in offener sonniger Lage. Winterhart.
Bemerkung: mein Exemplar ist etwa 5 Jahre alt geworden und ist dann eingegangen. Ich habe den eindruck, dass es nicht sehr langlebig ist.

     


Holcus lanatus   Wolliges Honiggras
   
Wuchsform horstbildend, Höhe 40cm, Breite 20cm.
Blätter  weich behaarte grüne Blätter, sommergrün. 
Blüte Blüte früh, erst rosaviolett dann blassbeige.
Ansprüche und Pflege  Ein Wildgras für feuchte wie trockenen Wiesen. Sonne bis Halbschatten, jeder Boden. Winterhart.  Selbstaussaat
Ein hübsches Gras zur Einsteuung in verwilderte Wiesen.


 

 
Holcus mollis "Variegatus"  - Honiggras 

Wuchsform verbreitet sich schnell durch Rhizome. Höhe 20/ cm. Breite 40cm und mehr  
Blätter weiß-grün gestreift. sommergrün, 
Blüte im Frühsommer tannenförmige Ähren 
Ansprüche und Pflege Sonne bis Schatten je nach Bodenfeuchtigkeit. Winterhart, Vermehrung durch Teilen.
Dieses Gras ist nur dort empfehlenswert, wo die Ausläuferbildung erwünscht ist.



 
     

 
Hordeum  jubatum  -  Mähnengerste

Wuchsform  Höhe 60cm. Breite. 25cm, obwohl es eigentlich mehrjährig ist, wird es oft als Einjähriges behandelt.
Blätter sommergrün. weich überhängend frischgrün. 
Blüte 6-7, nickende Blütenähren mit langen Grannen, anfangs hellgrün, später strohgelb oft mit Rotstich
Ansprüche und Pflege Jeder Boden. Aussaat im Frühjahr direkt ins Beet. 


  

   


     
 

Hystrix patula - Flaschenbürstengras

Wuchsform 50-90 cm
Blüte  
Die im Juni erscheinenden lockeren Blütenähren sind flaschenbürstenartig gespreizt.
Ansprüche und Pflege
nordamerikanisches Präriegras für sandig-humosen Boden mit ausgeglichener Feuchte und sonnige bis absonnige Plätze.

   


     

  
Imperata cylindrica "Red Baron"    Jap. Blutgras
 
Wuchsform breitet sich langsam mit Rhizomen aus, Höhe 40cm, Breite 50cm.
Blätter Im Frühjahr erscheinen gelbgrüne Blätter mit roten Spitzen, ab Hochsommer färbt sich das ganze Blatt karminrot, sommergrün. 
Blüte schmale cremeweiße Ähren, blüht selten.


   
    


Ansprüche und Pflege Beheimatet in Japan. Gedeiht am besten in feuchter fruchtbarer Erde in voller Sonne. Nachdem es gut etabliert ist, erträgt es auch Trockenperioden.  Vermehrung  teilen der Rhizome im Frühjahr.

Benötigt meist Winterschutz . 

     

  
Koeleria  glauca     Schillergras 
syn. Koeleria macrantha

Wuchsform kleine aufrechte Horste. Höhe 15/40cm, Breite 20cm. 
Blätter immergrün. 2-3mm breite gerillte Blätter, graublau, ältere Blätter klappen nach unten
Blüte  im Juni, blass grünlich an 35cm hohen Halmen. Die anfangs tannenbaumförmig gespreizten Blütenähren werden nach den Verblühen schmal und  hellbeige. 
Ansprüche und Pflege liebt unfruchtbare leicht alkalische Böden in voller Sonne, ist kurzlebig. Winterhart.  Vermehrung teilen oder Aussaat.

 
   

 
     

  
Lagurus ovatus    Hasenschwanzgras
 
Wuchsform einjähriges Gras, Höhe 30-50cm, Breite 20cm.
Blätter frischgrün, weich und behaart
Blüte ab Juni silbrig-grüne ovale Blütenstände mit weichen Grannen, später hell-beige, gut haltbar.
Ansprüche und Pflege liebt sandige Erde,  Aussaat direkt am sonnigen Standort. Selbstaussaat.

 
links die frisch erblühte Ähre, rechts die trockene
   

 

  

Foto im August am Wildstandort an der Atlantik-Küste.

     

  
Leymus arenarius  -  Strandroggen

Wuchsform  breitet sich in weitem Umfeld durch tief im Boden verlaufende Rhizome aus, Höhe 70/100cm, Breite 300cm und mehr.
Blätter blaugrüne ca. 8mm breite steife  Blätter, bei Trockenheit aufgerollt, sommergrün. 
Blüte 7-8, weizenähnliche Ähren
Ansprüche und Pflege Dieses Dünengras ist auf durchlässigen Böden zuhause. 

Bemerkung
Dieses Gras ist zwar eines der schönsten blauen Gräser ist ist aber nicht für den Garten geeignet.
Es wuchert extrem, mit bis zu 2m langen tief liegenden Ausläufern!!!

 

 

     

  
Luzula nivea    Schneemarbel

Wuchsform  lockere Horste, Höhe Blattschopf 30cm, Halme 60cm, Breite 40cm.
Blätter  dunkelgrün, am Rand deutlich behaart,  in milden Wintern immergrün. 
Blüte   ab Juni, hübsche, weiße Blüten in dichten Büscheln
Ansprüche und Pflege  für humusreiche Böden je nach Feuchtigkeit Sonne bis Schatten.  Schön zur flächigen Unterpflanzung von Gehölzen. Winterhart. Vermehrung durch Teilen und Aussaat. 

 

  
     


Luzula pilosa  - Haar-Marbel
 

Wuchsform Wintergrüne, zierliche Auslese der heimischen Art - für kleinflächige Gehölzunterpflanzungen,15-25 cm
Blätter

Blüte   4-6
Ansprüche und Pflege
  Standort Gehölzrand schattig bis halbschattig auf frischem humusreichem Boden auch im tiefen Schatten. Besonders geeignet als Bodendecker unter Laub- und Nadelgehölzen.
 



 Leider noch kein Foto

  
Luzula sylvatica  -  Waldmarbel 
syn. Luzula maxima

Wuchsform  Horste verbreiten sich durch kurze Ausläufer, Höhe 25/50cm, Breite 40cm.
Blätter  ca. 1,5cm breit, an den Rändern behaart, anfangs frischgrün später dunkelgrün, immergrün, wird durch Wintersonne braun. es gibt auch Sorten mit hellem Rand.
Blüte   4-5, in lockeren überhängenden Rispen
Ansprüche und Pflege  mag sauren Boden, ist aber anspruchslos und wächst in jedem Boden.  Wertvoller Bodendecker auch in trockenen Schattenlagen.   Winterhart.  Vermehrung durch Teilen und Aussaat. Selbstaussaat.


  




Sorten:
'Marginata'  mit gelblich-weiß gerandeten Blättern, Schwachwüchsiger als die Art.
'Wintergold' -Winter und im zeitigen Frühjahr verfärben sich die Blätter gelblich.
 

   
 
Achnatherum - Cortaderia       Descampsia - Luzula       Melica - Ophiopogon       Panicum - Uniola

deutsche Gräser-Namen

  
  zur  Inhaltsübersicht